Freistehende Badewanne günstig kaufen

Freistehende Badewanne günstig - Geld sparen online
Freistehende Badewanne günstig – Geld sparen online

Wie kann ich die freistehende Badewanne günstig online kaufen? Und das bedeutet wirklich günstig! Nicht nur in der Anschaffung.

Billig, was hilft es?

Kauft man das Sanitärobjekt nur im Hinblick auf den günstigsten Einkaufspreis, hat man nur die halbe Miete. Denn was hilft es, wenn die Wanne zwar total billig war, aber über keinerlei andere Qualitäten als einen niedrigen Preis verfügt und ständig ausgetauscht werden muss? Oder wenn das Material nicht fehlerfrei ist und die Badewanne sich jedesmal verbiegt oder knarzt, wenn man aufsteht? Die günstigste Wanne kann sehr gut sein, keine Frage. Nur hat man weder die Garantie einer Marke, noch hat man sonst eine Herstellergarantie neben der gesetzlichen Gewährleistung. Zudem findet man vielleicht keinen Handwerker, der den „Schrott“ einbaut.

Preisastronomie

Die meisten Online-Käufer sanitärer Produkte schlagen aufgrund der Preistransparenz zu und wollen sich nicht in die völlige Abhängigkeit vom Fachmann begeben. Der normale Weg ist ja, zum Sanitärexperten zu gehen, sich beraten zu lassen und dann ein Gesamtangebot zu bekommen. Auf diese Weise überlässt man alles dem Experten und braucht sich nicht den Kopf über Details wie den Einkauf zu zerbrechen. Richtig so! Das Problem ist nur, dass man dann beim Gesamtpreis aus den Wolken fällt. Kommt man auf den Materialpreis zu sprechen, lässt der sich oft nur schwer beziffern. Von Mischkalkulation wird dann gesprochen, oder das man nur garantiert mangelfreies Material verbaut und deshalb ausschließlich beim Großhändler des Vertrauens kauft. Kauft man die freistehende Badewanne als Markenprodukt im stationären Handel, kann man sich auf ein gutes Produkt freuen, das die höchste Garantie besitzt, seinem Einsatzzweck zu entsprechen. So viel ist sicher! Nur eines ist sie dann wahrscheinlich nicht: günstig.
Neulich hat Villeroy & Boch den Preis für seine Badewanne La Belle Excellence gesenkt. Geht es hier um ein paar Hundert Euro (soll viel Geld sein). Nein, hier geht es um ein paar tausend Euro! Die Badewanne ist jetzt 3000 Euro billiger! Und wieviel kostet sie jetzt? Sie kostet jetzt auch noch über 3000 Euro! Sie ist von 6000 Euro auf 3000 Euro heruntergesetzt worden! Geht es auch günstiger?? Villeroy & Boch ist allerdings auch der Hersteller, der beim letzten Kartell-Prozess am meisten bezahlen musste.

Mit der Einkaufstour zur günstigen freistehenden Badewanne

Das sind die beiden Extreme, zwischen denen man als Käufer pendelt, wobei es natürlich im einen wie im anderen Lager Ausnahmen gibt. Andererseits: Bevor ich mir eine namhafte mehrere tausend Euro teure Badewanne einbaue und daran arm werde, versuche ich es vielleicht einmal mit No-Name und trage die Konsequenzen und tausche sie im Fehlerfall um. No risk, no fun! Genug Schwarz-Weiß-Malerei! Es gibt auch ein Mittelding zwischen perfekter Qualität der etablierten Hersteller und No-Name-Schrott. Es gibt online genug günstige Modelle, wobei günstig auf dieser Seite auch Qualität bedeutet. Ein entscheidender Grund für den Online-Kauf ist der wesentlich niedrigere Preis auf jeden Fall. Ein anderer Grund ist die größere Auswahl. Doch es gibt auch einige Qualitätskriterien, auf die man achten kann. Ein Qualitätskriterium ist z.B. eine Herstellergarantie. Der Gesetzgeber verpflichtet einen Verkäufer auf Gewährleistung. Hier hat man allerdings nur ein Jahr eine Quasi-Garantie. Taucht ein Fehler an der Badewanne auf, muss der Verkäufer beweisen, dass der Artikel beim Kauf in Ordnung war. Beweisen ist aber immer schwierig. Im nächsten Jahr liegt die Beweislast beim Käufer. Der Gesetzgeber gibt also schon eine gewisse Garantie. Übertroffen wird diese Gewährleistung allerdings von der Herstellergarantie, welche vom Hersteller freiwillig übernommen wird und eine höhere Qualität bedeutet. Mehr zu Sicherheiten und Garantien lesen Sie bei Online-Kauf der freistehenden Badewanne.

Acryl-Wannen

Tatsächlich findet man unter Acryl bei Amazon nur eine handvoll und dazu noch teure Wannen. Der Suchbegriff heißt Sanitäracryl.

Nicht irgend ein Acryl

Acryl-Wannen werden häufig gesucht, da der Werkstoff Acryl der günstigste der Materialen freistehender Badewannen ist. Acryl könnte man abschätzend als Plastik bezeichnen. Wenn auf dieser Seite der Focus auf Ästhetik läge, wären hier andere Materialien zu nennen. Aber Kunststoff ist nun einmal am preiswertesten. Hier sollte man jedoch nicht das billigste Modell aussuchen und unbedingt den Fokus auf Sanitäracryl legen. Man sollte keine Badewanne kaufen, die aus einem Gemisch von Acryl und ABS-Kunststoff bestehen. Acryl im Sinne von Sanitäracryl hat eine Reiher positiver Eigenschaften, die es so ideal für die Herstellung freistehender Badewannen macht. Von daher ist Acryl ein Qualitätsmerkmal. Acryl-Wannen werden bestenfalls aus mindestens 4 mm dicken Sanitäracrylplatten hergestellt. Tatsächlich sind die Badewannenränder aber wesentlich dicker. Folglich gibt es im Inneren einen Hohlraum.
Da es hier um das Thema günstig geht: Der Einbau einer Acry-Badewanne ist günstiger, denn hier reicht oft eine erfahrene Person beim Transport. Durch den Kunststoff haben wir es hier mit dem leichtesten Material zu tun. Sanitäracryl von Lucite hat einen besonders guten Namen und wird weltweit wegen seiner Qualität geschätzt und eingesetzt. Wenn also Lucite in einem Angebot erwähnt wird, zugreifen.

Einhaltung von Normen

Wenn sich dies noch mit der Einhaltung der betreffenden haustechnischen Normen verbindet, perfekt! Hier sind besonders die DIN EN ISO 9001 zu erwähnen. Wenn der Fachmann die Wanne einbaut, wird er besonders darauf achten, dass das bauseitig gestellte Material den anerkannten Regeln der Technik entspricht. Genau das stellt die 9001 sicher. Nach der 9001 hergestellte Produkte müssen den gesetzlichen und behördlichen Anforderungen entsprechen, das sind für freistehende Acryl-Badewannen die Normen DIN EN 198, DIN EN 263 und DIN EN 249. Hier bekommt der Verbraucher mit nur einer Zahl, nämlich 9001, unter einem Dach die Erfüllung aller relevanten Normen zugesichert, ohne sich mit den Details auskennen zu müssen. Zu achten ist auch auf eine Verstärkung der freistehenden Wanne im Bodenbereich und am Rand.

Freistehende Badewannen von Glassdeals

Diese günstigen Modelle stechen durch folgende Merkmale hervor:

  • für die gebotene Qualität sehr guter Preis
  • durchgefärbtes Sanitäracryl
  • 100% in einem Stück gegossen (hier sind Innen- und Außenwand nicht verklebt worden, es ist ein ganzes Stück)
  • hergestellt nach ISO 9001
  • gute Verkaufsränge
  • gute Bewertungen
  • Hersteller auf Sanitär spezialisiert

Hier gibt es die Modelle von Glasdeals bei Amazon

Diese Badewanne hat auch einen sehr ordentlichen Verkaufsrang im Bereich Badewannen:
Freistehende Badewanne günstig von Glasdeals

 

Hudson Reed mit Garantie und Lucite Sanitäracryl

Die Badewannen von Hudson Reed haben folgenden besonderen Merkmale (Angebote müssen trotzdem einzeln geprüft werden)

  • wie bei Glassdeals sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • internationaler Sanitärhersteller, wächst stark, lässt auf gute Artikel schließen
  • 2, 5 oder sogar 10 Jahre Herstellergarantie
  • einige Modelle aus Lucite Sanitäracryl
  • doppelwandig mit je 4-6 mm Dicke

Hier gibt es die freistehenden Badewannen von Hudson Reed günstig bei Amazon

Normen erfüllt von Ottofond

Es geht darum, die freistehende Badewanne günstig, nicht billig zu kaufen. Ottofond ist kein namhafter Hersteller und trotzdem sind die Preis höher als bei den bisher gesehenen Badewannen. Für manche Experten ist Ottofond dennoch ein Billiganbieter. Billig muss aber nicht schlecht sein und so haben die Ottofond-Badewannen eine Reihe besonderer Merkmale:

  • volldurchgefärbtes, gegossenes Sanitäracryl
  • Außenmantel ist glasfaserverstärkt
  • im Wannenrand und Bodenbereich sind Versteifungen einlaminiert, die eine stabile Formgebung garantieren
  • Die Anforderungen der gültigen Normen (DIN EN 198, DIN EN 249 und DIN EN 263) werden erfüllt
  • 20 Jahre Garantie auf Farb- und Lichtechtheit.

Hier gibt es freistehenden Badewannen von Ottofond günstig bei Amazon

Mineralguss

Nicht mehr ganz so preiswert wie Acryl ist Mineralguss. Das Material besteht zu mindestens 80% aus sehr fein gemahlenen Steinen wie Kies und Hartgesteinen (Füllstoffe) und Bindemittel. Es nennt sich auch Kunststein. Damit nimmt es eine Mittelstellung zwischen reinem Kunststoff wie Acryl und reinem Naturmaterial wie Stein ein. Auch vom Gewicht her ist Mineralguss deutlich schwerer als Acryl aber auch noch einmal deutlich leichter wie etwa eine Marmorwanne. Und last but not least ist eine Mineralgusswanne auch preislich zwischen Acryl und reinem Naturmaterial angesiedelt. Es ist eben doch ökonomischer, die Wanne zu gießen statt aus einem Rohling zu behauen. Im Gegensatz zu Acryl-Badewannen gibt es bei Modellen diesen Materials keinen Hohlraum. So einen Betrug gibt es bei Mineralgusswannen nicht. Hier ist die ganze Wannen ganz ehrlich innen wie außen gleich. Deswegen wiegt sie auch viel mehr. Die Mineralgusswanne ist außerdem kratzunempfindlicher als die Acrylwanne. Und man sagt, das Material an sich sei nicht so warm wie Acryl.

Günstiger Preis durch Wissen

Die freistehende Badewanne günstig kaufen - gewußt wie
Die freistehende Badewanne günstig kaufen – gewußt wie
Wissen von Jens Dibbern, lizensiert mit CC BY 2.0

Eine freistehende Badewanne günstig zu kaufen und zugleich die gewünschte Qualität geboten zu bekommen, ist möglich, wenn man sich informiert. Dazu möchte diese Website dienen, nämlich mit möglichst viel Wissen bewaffnet dann wirklich das günstigste Objekt kaufen zu können.

Was eine freistehende Badewanne günstig macht

Billig ist nicht günstig. Meistens beauftragt man einen Fachmann mit dem Einbau und einbauen und im Fehlerfall auch wieder ausbauen kostet. Eine billige Schrottbadewanne ist deshalb nicht unbedingt günstig. Haben sie schon einmal etwas gekauft, nur weil der Preis niedrig war? Wenn man einen 1-Euro-Artikel einfach wegwerfen kann, hat man bei einem viel hochpreisigeren Sanitärartikel da mehr Probleme. Wegwerfen ist so richtig ärgerlich. Was also macht einen individuellen Artikel wie eine freistehende Badewanne günstig? Dieser Gegenstand ist viel leichter ausgetauscht als eine Einbawanne, die fest in Wände und Boden integriert ist. Sie haben also in der Installation einen sehr flexiblen und relativ günstigen Artikel gekauft. Deshalb kann man ein gewisses Risiko bei der Qualität eingehen, wenn man ausschließlich auf Sparen aus ist. Zudem gibt es leichte Badewannen, deren Transport keine wahnsinnige Manpower verschlingt. Trotzdem bedeutet die Installation und Deinstallation Geld. Selbst wenn kein Fachmann damit beauftragt wird, ist es Ihre Zeit und Zeit ist auch Geld.

Preisparameter

Was eine freistehende Badewanne günstig macht, ist also nicht nur der Anschaffungspreis, sondern in erster Linie ihre Qualität und auch andere Eigenschaften.
Einerseits sollte man um das Material Bescheid wissen. Für diese Informations-Website wurden das preisgünstigste Sanitäracryl und das an zweiter Stelle preisgünstigste Material Mineralguss untersucht. Auch sollte man sich mit den günstigen Herstellern auskennen, die bereit sind, sich der Preistranzparenz des Internet zu stellen. Der Preis der Badewanne an sich ist aber nur unmittelbar interessant. Meist wird die freistehende Badewanne nicht selbst, sondern vom Fachmann eingebaut. Lesen sie dazu im Ratgeber mehr über die Eigenheiten der SHK-Betriebe. Welches Material wird vom Fachmann gerne eingebaut, wenn überhaupt. Schließlich sollte man etwas über den Online-Kauf an sich wissen. Sollte ich überhaupt einen so individuellen Artikel im Internet kaufen? Wo gibt es die größte Sicherheit? Was ist der Unterschied zwischen der gesetzlichen Gewährleistung und der freiwilligen Herstellergarantie? Last but not least hilft ein Glossar beim informierten Kauf des günstigsten Objekts. Denn schließlich muss man auch wissen, was beim Produktkauf enthalten ist und man muss die Fachsprache der Angebote lesen können.